Suche
Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Sie sind hier  Spielplan  Januar  SeelenART: Nostalphoniker

SeelenART zu Gast im Kleinen Theater Haar: Nostalphoniker

Die Comedian Harmonists sangen...

Bereits zum elften Mal wird die Abo-Reihe SEELENART ZU GAST IMKLEINEN THEATER HAAR im Herbst 2018 durchgeführt. Mit dem Reinerlöswerden Projekte von SeelenART unterstützt.

SeelenART steht für kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe psychisch kranker Menschen und realisiert seit vielen Jahren unter der Schirmherrschaft von Gerhard Polt und dem Bezirkstagspräsidenten Josef Mederer Kunst- und Kulturprojekte für und mit psychisch kranken Menschen. Viele Projekte von SeelenART wurden bereits durch Benefizauftritte namhafter Künstler wie z.B. Gerhard Polt, Dieter Hildebrandt, Bruno Jonas, die Biermösl Blosn, Willy Astor, die Wellküren und Helmut Schleich unterstützt.

Die Comedian Harmonists sangen...

Am 13. März 1934 gaben die Comedian Harmonists im Rahmen einer Bayerntournee ihr letztes Konzert in München. In der renommierten Tonhalle, die bis zu ihrer Zerstörung 1944 das Stammhaus der Münchner Philharmoniker war, konnten die Münchner unter die Titel „Die Comedian Harmonists singen“ ein letztes Mal live das erfolgreichste deutsche Vokalensemble der Zeit zwischen den Weltkriegen erleben. Das war alles andere als selbstverständlich. Den drei jüdischen Mitgliedern Erich Collin, Harry Frommermann und Roman Cykowski wurde seit der „Machtergreifung“ durch die Nationalsozialisten im Jahr 1933 die Konzerttätigkeit mit ihren Kollegen Ari Leschnikoff, Robert Biberti und Erwin Bootz nur noch ausnahmsweise gestattet. Voraussetzung für eine Auftrittsgenehmigung war die Mitgliedschaft in der Reichsmusikkammer, in diese wurden aber nur „Arier“ aufgenommen. Nur wegen der enormen Popularität der Comedian Harmonists waren noch einzelne Auftritte per Sondergenehmigung geduldet. Diese lief mit dem 1. Mai 1934 ab, womit die Auflösung des Ensembles in der alten Besetzung Anfang 1935 und damit das Ende einer glanzvollen Ära besiegelt war. Mit dem Konzertprogramm „Die Comedian Harmonists sangen...“ bringen die Nostalphoniker aus München nicht nur einfach die Ohrwürmer der Vorbilder ihrer eigenen Anfangszeit zu Gehör. Für die Konzeption des Programms konnten die Nostalphoniker auf bisher unveröffentlichtes Archivmaterial zurückgreifen. Eingestreute Lesungen von Auszügen aus der Korrespondenz zwischen den Comedian Harmonists und dem Konzertveranstalter des damaligen Bayerntournee sollen nachspüren lassen, mit welchen Schwierigkeiten das Ensemble zu kämpfen hatte und in welch unsäglichem Spannungsfeld die politische Realität und das heitere Repertoire der Bühne standen. Nicht nur das musikalische Oeuvre, sondern auch die historische Tiefe in all ihren emotionalen Dimensionen lebt so in diesem Rahmen wieder auf. Dieses außergewöhnliche Konzertereignis hat inzwischen auch ein breites Medienecho gefunden mit Beiträgen im Radiosender BR Klassik, im Bayerischen Fernsehen und im ZDF. Bisheriger Höhepunkt war 2016 die Bayerntournee der Nostalphoniker an den exakt gleichen Daten und Orten wie die letzte Tournee der Comedian Harmonists.

 

Benefizveranstaltung

Ticketpreise:  27 €, / 22 €, / 19 €

 

 

 

 

Startseite