Suche
Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Sie sind hier  Spielplan  Juni 2019  Pianistenclub

Pianistenclub: Sommermagie

Konzert

Beginn: So, 2.06.2019, 11:00 Uhr

Konzertreihe "Klangwelten am Klavier im Jahreslauf"

Was wäre besser geeignet, auf den Sommer einzustimmen, als temperamentvolle Klaviermusik von Beethoven und beliebten romantischen Komponisten? Wenn wir Edvard Griegs "Morgenstimmung" lauschen, einer der bekanntesten klassischen Melodien, beginnt der Tag mit einem herrlichen Sonnenaufgang. Die Waldstein-Sonate, in ihrer anspruchsvollen Virtuosität ein Paradestück für jeden Klaviervirtuosen, wird in Frankreich "L'aurore" genannt, die Morgenröte, ein Stimmungsbild für den Finalsatz dieser Sonate.

Die elegant-spritzigen Walzer Frédéric Chopins Walzer bringen sommerlichen Schwung ins Programm; das Scherzo Nr. 4, sein einziges in einer Dur-Tonart, verströmt Heiterkeit und Brillanz und bezaubert im Mittelteil mit einer der schönsten Melodien, die jemals einem Komponisten in die Feder flossen. Seine Ballade Nr. 1, "eine seiner wildesten, eigentümlichen Kompositionen" (Robert Schumann) trägt dramatische Züge.

Sergej Rachmaninow, der große Lyriker und bedeutende Virtuose, schuf seine Préludes nach dem Muster Chopins. Sie bieten eine breite Palette voller fantastischer Bilder und Stimmungen. In einem Sommerprogramm dürfen zwei der bekanntesten spanischen Komponisten - Isaac Albéniz und Enrique Granados - nicht fehlen. Ihre temperamentvollen Werke werden den Zuhörer endgültig auf die warme Jahreszeit einstimmen.

Irina Shkolnikova/Heiko Stralendorff

Ticketpreise: 23,50 €,/ 20,00 € / 17,00 €

Tickets HIER

Das Programm

Edvard GRIEG (1843–1907)

Aus: Peer-Gynt-Suite Nr. 1 op. 46 (1888)   Morgenstimmung

 

Ludwig van BEETHOVEN (1770–1827)

 Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 „Waldstein“ (1803/04)

 Allegro con brio            Introduzione. Adagio molto –           Rondo. Allegretto moderato

Anastasia Sobyanina, Klavier

Frédéric CHOPIN (1810–1849)

Drei Walzer
cis-Moll op. 64 Nr. 2 (1847)

Des-Dur op. 64 Nr. 1 (1847)

e-Moll op. posth. (1830)
Scherzo Nr. 4 E-Dur op. 54 (1842)

Irina Shkolnikova, Klavier

P A U S E

Frédéric CHOPIN

Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23 (1835)

Lea H. J. Lee-Heller, Klavier

Sergej RACHMANINOW (1873–1943)

Aus: 10 Préludes op. 23 (1901/03)

Nr. 4 D-Dur: Andante cantabile

Nr. 5 g-Moll: Alla Marcia

Nr. 6 Es-Dur: Andante

Aus: 13 Préludes op. 32 (1910)

Nr. 5 G-Dur: Moderato

Dmitrij Romanov, Klavier

Enrique GRANADOS (1867–1916) 

Aus: 12 Danzas españolas op. 37 (1890)

Nr. 5: Andaluza

Isaac ALBÉNIZ (1860–1909)

Aus: Suite española Nr. 1 op. 47 (1882–89)

Nr. 5: Asturias – Leyenda

Anastasia Sobyanina, Klavier

Moderation: Irina Shkolnikova und Anastasia Sobyanina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Idee und Konzept: Irina Shkolnikova

 

Startseite